Persönlicher Live Chat Jetzt starten!

Telefon +49 2294 6940 Mo.-Fr. von 8-17 Uhr

Ansprechpartner finden Jetzt zur Übersicht!

Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Lager- und Materialcontainer Made in Germany

Für wirtschaftliche, praxisgerechte und insbesondere flexible Lager sind sowohl mobile, als auch dauerhaft für einen Aufstellort geplante Containerlösungen häufig die erste Wahl.

Doch wie finde ich den perfekten Lagercontainer für meinen Lagerbedarf?
Welche Containertypen sind überhaupt geeignet?
Welche sind eher für den regelmäßigen Transport und welche zur dauerhaften Lagerung?
Wie häufig wird der Container betreten, welche Türpositionen und Türvarianten stehen zur Auswahl?
Welche Temperaturen dürfen im Lager entstehen?
Gibt es Anforderungen an die Vermeidung von Kondenswasser oder an die natürliche Belüftung des Lagerraums?

Auf den nachfolgenden Seiten erhalten Sie einen genauen Einblick in die große Vielfalt der Lagercontainer. Wenn Sie schon auf den ersten Blick sehen was Sie suchen, starten Sie Ihre Konfiguration direkt über die nachfolgenden Kategorien. Ansonsten finden Sie in der jeweiligen Rubrik weitere Informationen.

Produktfinder - Unsere Lagercontainer

Der perfekte Lagercontainer - was ihn ausmacht und worauf man achten sollte

Als Pionier der Lager- und Materialcontainer blicken wir auf mehr als 40 Jahre Erfahrung, die Entwicklung des ersten vollverzinkten, zerlegbaren Materialcontainers und der patenten Eckverbindung der FLADAFI® Dreifachfalz zurück. Heute bieten wir mit Stolz ein weltweit einzigartiges Produktionsprogramm mit ungeschlagener Vielfalt an Modellen, Varianten und Ausstattungsoptionen.

Wir stellen an all unsere Lösungen den Anspruch, wirtschaftlich, flexibel und langlebig zu sein. Ein Lager darf niemals im Weg sein, nicht unbequem in der Nutzung oder sperrig.

Eine Lösung für alle Anwendungsfälle gibt es bei uns nicht. Wir sind überzeugt, dass es einer Vielzahl an Grundriss- und Ausstattungsoptionen bedarf, um Lager für den Kunden wirklich gut nutzbar zu machen.

Ob Rumpelkammer oder aufgeräumtes, systematisches Lager. Unsere Materialcontainer beweisen seit Jahrzehnten, dass Sie beides perfekt können. So versuchen auch wir unsere Produkte in allen möglichen Varianten und denkbaren Lebenslagen einzusetzen. Am meisten lernen wir aber von unseren Kunden, weltweit. Ob auf Berge, Schiffe, per Helikopter in die Antarktis, oder zu Forschungszwecken in den Regenwald. Unsere Kunden bringen unsere Container wirklich überall hin. Haben immer neue Ideen und Anforderungen. FLADAFI®. Der perfekte Lagercontainer muss sich bewährt haben, eben einfach, vielseitig und unkompliziert sein. Sie werden sehen, wir haben auch für Ihren Anwendungsfall den perfekten Lagercontainer.

Aufbau der isolierten und ungedämmten Lager

Der wohl größte Unterschied der Vielzahl an Lagercontainern ist der Aufbau der Hüllbauteile wie Wand und Dach. Die Container der MC Baureihe bestehen immer nur aus der statisch relevanten Tragstruktur und den bekleidenden Teilen. Der Wandaufbau der Materialcontainer besteht also nur aus einer Schicht, die sowohl die Außen- als auch Innenseite des Bauteils bildet. 

Bei den isolierten Containern bestehen die Hüllbauteile immer aus mehreren Schichten. Der Tragstruktur und äußeren Bekleidung, einer Dämmebene und der inneren Bekleidung. 

Für Kenner und Kurzentschlossene stellt sich also zunächst nur die Frage, ob ein MC-Container mit Schutz gegen Regen, Wind, Schnee ausreicht, oder ob zu einem isolierten Container z.B. zur frostfreien, beheizten oder klimatisierten Lagerung gegriffen werden muss.

Für Neukunden erklären wir im Weiteren, worauf noch geachtet werden sollte und welche Fragen auf dem Weg zum idealen Lager wichtig sind. 

Welche Abmessungen gibt es bei Lagercontainern?

Die Auswahl eines geeigneten Lagercontainers läuft, nach der Entscheidung ob isoliert oder nicht isoliert, meist über die Abmessungen und die allgemeinen Randbedingungen für den Einsatz.

In den Tabellen finden Sie alle Abmessungen des nicht isolierten Lagercontainerprogramms MC, der Produktserie für die isolierte Materiallagerung IC sowie die ganze Vielfalt an Einzelcontainern und Lagercontaineranlagen.

Einen Großteil unserer nicht isolierten Container können Sie im übrigen auch ohne Boden, z.B. zur ebenerdigen Befahrung mit Hubwagen oder Stapelkarren bestellen.

Unser Tipp: Materialcontainer-Kombinationen ohne Boden.

Als Größenreferenz finden Sie in der Tabelle auch die standardisierten Frachtcontainer als TEU (Twenty-foot equivalent Unit) und die nutzerfreundliche Alternative zur idealen Materiallagerung, den FLADAFI® MC 1600 XXL.

Wenn es mal eng wird, Rollladencontainer und kompakte Lagerboxen

Mit Blick auf den Flächenverbrauch sind unsere Rollladencontainer ebenso wie unsere kompakten Lager- und Magazinboxen ideal. Das platzsparende Rollladentor, dass man bei allen Standard MC Containern als Option anstelle der asymmetrisch geteilten Doppelflügeltüre erhalten kann, macht aus dem Materialcontainer das ideale, abschließbare Lager direkt am Arbeitsplatz. Egal ob als Lager für den Betriebselektriker oder als Konfektionslager für Halbfertigteile. Großer Nutzen und kleiner Flächenverbrauch garantiert.

Unsere Lagerboxen sind in Abmessung und Gewicht auf die maßgeblichen Anwendungsfälle optimiert, nehmen wenig Raum in Anspruch und können einfach versetzt oder umgenutzt werden.

Tipp: Viele unserer Lagerboxen werden in Unternehmen als Großraumschränke für besonders sperriges Material eingesetzt.

Nicht isoliert oder isoliert?

Wann benötige ich einen gedämmten Container? Einfach ausgedrückt benötige ich einen isolierten Lagercontainer immer dann, wenn Anforderungen an die Innentemperatur gestellt werden und der Lagerraum z.B. frostfrei gehalten oder sogar geheizt oder klimatisiert wird.

Soll nur sichergestellt werden, dass sich im Lager kein Kondenswasser durch Temperatur- und Feuchteveränderungen bilden kann, gibt es noch weitere Optionen.

Aber zunächst zur spannenden Frage, wann und warum sich bei einem einfachen Lagercontainer mit einschaligem Wand- und Dachaufbau Kondenswasser bilden könnte und was dabei zu beachten ist. Grundsätzlich ist die Ursache für das Auftreten von Kondenswasser die Abhängigkeit der Wasseraufnahmefähigkeit der Luft von der Temperatur. Wärmere Luft kann mehr Wasserdampf transportieren als kältere Luft. Schnelle Witterungsänderungen, insbesondere im Übergang zur kalten Jahreszeit können daher bei nicht isolierten, einschaligen Blechkonstruktionen zu einer gelegentlichen Kondensatbildung führen.

Ein Beispiel: Ein nicht isolierter Container steht draußen in einer schattigen Ecke. Über Nacht ist der Container bei niedrigen Außentemperaturen stark ausgekühlt. Das Lager ist trocken und frei von Kondenswasser. Am nächsten Tag bleibt es zunächst kühl und bedeckt. Plötzlich schlägt das Wetter aber um und es wird schwül. Warme und feuchte Luft strömt also in und um unseren nicht gedämmten Container in der schattigen Ecke. Am Blechdach und ebenfalls leicht an den Wänden werden kleine Wassertropfen sichtbar. Was ist passiert? Die schwüle, warme Luft trägt eben eine große Menge Feuchtigkeit. Die Temperatur des Bleches unseres Containers ist aber weiterhin deutlich niedriger. Die feuchte, warme Luft kühlt sich daher beim Umströmen der Oberfläche des Bleches ab und verliert dabei sukzessive an Fähigkeit Wasserdampf aufzunehmen. Die überschüssige, nicht mehr aufnehmbare Feuchte schlägt sich an den kühlen Innenoberflächen im nicht gedämmten Container nieder und bildet gegebenenfalls kleine Tropfen.

Damit, sofern für den Anwendungsfall überhaupt relevant, die überschüssige Feuchte möglichst schnell abtransportiert und ein Abtropfen vermieden wird, können die FLADAFI® Lagercontainer neben der serienmäßig sehr guten Eigenbelüftung, zusätzlich mit einer Vliesbeschichtung der Dachunterseite oder einer forcierten, technischen Lüftung gefertigt werden. Die Vliesbeschichtung des Trapezbleches dient dann als Puffer und hält das anfallende Kondenswasser sozusagen fest. So steht mehr Zeit zur Verfügung, um die Feuchte durch den Luftwechsel abzutransportieren und das Abtropfen nach unten zu vermeiden.

Ob eine Vliesbeschichtung empfehlenswert ist, eine feuchtigkeitsgesteuerte Lüftung sinnvoll oder für die zu lagernden Waren eher ein isolierter Container die richtige Wahl ist, muss immer im Einzelfall betrachtet werden und ist mitunter auch eine Frage der Wirtschaftlichkeit.

Zu beachten ist also, dass es zu Kondensatbildung bei nicht isolierten Blechdächern kommen kann und je nach Einsatz eine Vliesbeschichtung der Dachunterseite empfehlenswert ist. Wie empfindlich die eingelagerten Waren sind, muss dabei immer individuell entschieden werden.

Nicht gedämmte Lagercontainer bieten also eine sehr hohe Wirtschaftlichkeit und einen sehr guten Witterungsschutz vor Wind, Schnee, Regen und UV-Strahlung. Durch die gute Eigenbelüftung des original FLADAFI® Materialcontainers gleicht sich der Innenraum schnell an die Außentemperatur an und Feuchtigkeit kann schnell abtransportiert werden. Dieser Punkt ist natürlich auch im Sommer bei starker Sonneneinstrahlung wichtig.

Sind die Anforderungen höher, geht die Empfehlung klar zu den isolierten Materialcontainern.

Innen- oder Außenaufstellung? Wo soll Ihr Lager stehen?

Wo soll Ihr Lager stehen? Kann ich schon genau sagen wo das Lager die nächsten Jahre stehen soll? Aus unserer eigenen Erfahrung muss man manchmal schnell reagieren können, Platz schaffen, für Umbau oder Neubau, für die Weiterentwicklung einer Fertigung uvm. Der Abriss eines gemauerten, betonierten oder eines mit Fundamenten versehenen Stahlbau-Lagers ist dabei immer ärgerlich, zeit- und kostenintensiv.

FLADAFI® Lagerlösungen sind daher immer auf maximale Flexibilität ausgelegt. Ein einfaches Versetzen, mit dem passenden Zubehör oftmals sogar im beladenen Zustand oder aber das zügige Zerlegen und wieder Zusammensetzen. Kein Lager ist so unabhängig wie die Lagerung im Materialcontainer.

Von innen nach außen? Alle FLADAFI® Container, Großraumschränke, Rollladen- und Lagerboxen sind sowohl für die Innenaufstellung, als auch für die Außenaufstellung bei jeder Witterung geeignet.

Die mit Baustatik nach Eurocode belegten Werte für Wind, Erdbeben und Schneelasten sind beeindruckend. So werden unsere Einzelcontainer z.B. auf eine baurechtlich aufnehmbare Schneelast von 220 kg/m² ausgelegt.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten durch Systemzubehör

Das FLADAFI® Systemzubehör bietet unkompliziert einzusetzende Ausstattung, die aus einem einfachen Lagerraum, ein auf Ihre Anforderungen zugeschnittenes Lager macht.

Vom cleveren, jederzeit erweiterbaren und oft kopierten Steckregal für nicht isolierte Lagercontainer, Regalen zur Reifenlagerung, Geräteleisten mit Stielgerätehaltern, hochwertigen Schlauchaufhängungen, Fenstern und Auffahrrampen, bis hin zur individuellen Lackierung, einfarbig oder sogar mit Kontrastlackierung und farblich abgesetzter Dachkopfblende.

Die Möglichkeiten sind selbst im Standard bereits enorm. Wem das noch nicht reicht, hilft FLADAFI® individuell. Das Sonderbauprogramm von FLADAFI®.

Container-Fassaden

Wer sein Lager optisch an bestehende Gebäude anpassen will oder eine genaue Vorstellung von der Optik hat, hat bei FLADAFI® nahezu alle Möglichkeiten. Neben Holzverschalungen bieten wir ebenso die Verkleidungen auf Kundenwunsch mit Aluminium-Verbund- oder HPL Schichtstoffplatten.

Herr Lars Rörig

Fachberater für Raum- und Lagertechnik


Anrufen

0 2294 694-59